Einbruchmeldeanlage

Um bedeutende Sachwerte oder sonstiges Dinge zu schützten bietet sich eine Einbruchmeldeanlage an. (Auch gerne Alarmanlage genannt)

Einbruchmeldeanlagen lassen sich den GWA – Gefahrenwarnanlage zuordnen, welche gegen Einbruch, Bedrohung, Brand, Wasseraustritt, ausströmendes Gas etc. warnen können.

Diverse Sensoren könnten an eine Einbruchzentrale angeschlossen werden, welche eine Sirene ansteuert ( Innensirene, Außensirene ), oder telefonisch über ein Wählgerät Alarm gibt. Letzere Funktion kann über eine Telefonanlage realisiert werden.
Die meisten Einbrüche geschehen durch Aufhebeln von Fenstern oder Türen, Einbruchschäden werden selten hinterlassen.

Wer durch die Haus/Wohnungstür einbricht macht sich hauptsächlich am Schließzylinder zu schaffen.
Durch :

Drehen -Mit Hilfswerkzeug welches auf den Zylinder gesetzt wird wird der Zylinder aus dem Schloss gedreht.
hilfreich für die Einbrecher wenn der Zylinder aus der Tür vorsteht, um das Werkzeug ansetzen zu können.
( evtl. wird auch noch vorher der Türgriff + Schablone abmontiert.

Aufbohren, -Aufbohren des Zylinders

Ziehen, -mit Hilfswerkzeug Zylinder nach Vorn aus der Tür ziehen

Schlagen, -neue Methode, – Sägezahnschlüssel, welcher alle Stifte beim Schlagen gleichzeitig trifft.




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen